Drei Worte, die so gut beschreiben, was Mania ausmacht.

Es ist eine intensive Phase, wenn aus zwei Menschen eine Familie wird. Wenn die Müdigkeit auf einmal omnipräsent ist. Wenn die Planbarkeit verschwindet. Wenn Prioritäten sich verschieben. Wir sind überzeugt, dass es Liebe ist, mit der wir diese Phase meistern und genießen.
Welche Lebensmittel kann ich bedenkenlos essen?
Welche Nährstoffe sind jetzt besonders wichtig?
Was tun, wenn mein Baby Blähungen entwickelt?
Schwangerschaft & Stillzeit
Ökologische Vorteile des Stillens: Es wird meist völlig außer Acht gelassen, dass Stillen einen wirklichen ökologischen Vorteil hat. Ein Baby braucht innerhalb des ersten Lebensjahres ca. 380 – 400 Liter Muttermilch. Um eine vergleichbare Menge industriell hergestellter Babynahrung zu erhalten, braucht man ca. 430 Liter Kuhmilch (je nach Qualität der Ersatzmilch pro 1 Fertignahrung zwischen 450 ml bis 2 l Kuhmilch), die unter entsprechendem Energieaufwand pasteurisiert, homogenisiert, entfettet, vitaminisiert werden muss. Dieser Milch werden in industriellem Verfahren auch noch essentielle Fettsäuren und einige andere Zusätze wie z.B. Eisen hinzugefügt.
Wenn dein Kind trinkt, musst auch du trinken“, sagt meine Mutter mit wissendem Blick und drückt mir ein Glas Wasser in die Hand. Mal davon abgesehen, dass ich wesentlich lieber etwas Saft oder zumindest Tee hätte, ist die Lage gerade äußerst ungünstig. Mein Neugeborenes versucht, die Brust zu erwischen, während ich es mit einer Hand abstütze. Die zweite Hand aber, die ihm Hilfestellung geben könnte ist jetzt blockiert – durch das Glas Wasser.